Mittlere Geschwindigkeit

Ein Fahrradfahrer fährt durch die Stadt und muss an mehreren roten Ampeln halten. Außerdem ist gerade viel los auf dem Fahrradweg, wodurch er langsamer und vorsichtiger fährt. An einigen Stellen wiederum hat er freie Fahrt und ist schneller. Um die “Schnelligkeit” dieser nicht gleichförmigen Bewegung beschreiben zu können, hilft dir die mittlere Geschwindigkeit bzw. die Durchschnittsgeschwindigkeit v.

Um die Durchschnittsgeschwindigkeit berechnen zu können, teilst du die zurückgelegte Strecke s durch die für diesen Weg benötigte Zeit t.

\text{Durchschnittsgeschwindigkeit}=\dfrac{\text{zur\"uckgelegte Strecke}}{\text{ben\"otigte Zeit}}

v=\dfrac{s}{t}

Übungsaufgaben

Eine Fahrradfahrerin benötigt insgesamt 30 Minuten, um die 8 Kilometer lange Strecke zurück zu legen. Wie hoch ist ihre Durchschnittsgeschwindigkeit?

Lösung

gegeben:
s = 8 km
t = 30 min = \dfrac{30}{60} h = 0,5 h

gesucht: v

v=\dfrac{s}{t}

\Leftrightarrow v=\dfrac{8 km}{0,5 h}

\Leftrightarrow v=16\dfrac{km}{h}

Die Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt 16\dfrac{km}{h}.