Säuren und Basen bestimmen mit Hilfe von Indikatoren

Indikatoren

Indikatoren sind Farbstoffe und Hilfsmittel, um die Stärke einer Säure oder Base herauszufinden. Dazu fügt man einen Indikator zu einem Stoff hinzu, den man untersuchen möchte. Die veränderte Farbe des Indikators verrät einem anschließend, wie stark die Säure oder Base ist.

Rotkohlindikator selber herstellen

Einen einfachen Indikatoren kann man leicht selber herstellen: Den sogenannten Rotkohlindikator erhält man, indem man Rotkohl ca. 10 Minuten in Wasser kocht. Anschließend wird der Rotkohl aus der Lösung filtriert, damit man nur noch die reine Flüssigkeit übrig hat. Mit Hilfe der Lösung kann man nun andere Lösungen untersuchen, ob sie sauer oder alkalisch sind.

Um die Säure- und Base-Stärke besser angeben zu können, gibt es den so genannten pH-Wert.

Der pH-Wert

Das Wort “Indikator” (aus dem lateinischen “pondus Hydrogenii”) bedeutet so viel wie das Gewicht des Wasserstoffs. Damit ist die Konzentration der Wasserstoff-Ionen in einer Lösung gemeint.